Wie bleibe ich als Yogalehrerin in meiner Kraft?

Thema: Wo stehe ich in diesem Augenblick meines Lebens und wo möchte ich noch hin?

 

»Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen«

(Erich Fromm). 

 

Modul 1

EMC Weiterbildung für Yogalehrende Empowernment, Coaching und Mentoring für Yogalehrende der Anahata Schule in 2 Modulen

Modul 1 Traumberuf YOGALEHRERIN und was nun??    

In diesem Modul möchten wir jungen und älteren frisch ausgebildeten YogalehrerinnenTipps und  Tricks für eine erfolgreiche Berufslaufbahn mitgeben.Wie bleibe ich als Yogalehrerin in meiner eigenen Kraft?Was brauche ich um eine eigene Yogaschule aufzubauen?Der Weg zum persönlichen YogastilAuthentizität im Yogaunterricht, Vermittlung von rückengerechtem, ganzheitlichem und gesundheitsförderndem Yoga.Was macht eine gelungene Yogastunde aus in Verbindung mit Körper, Geist, Seele?Wie finde ich mein Yoga und wie finden die Menschen zu mir?7 goldene Tipps in die persönliche „Schatztruhe“ Voraussetzung  ist eine mind. 200 Stunden Yogalehrer-Ausbildung absolviert zu haben.    Eigene Unterrichtserfahrung mitbringen ist von Vorteil.    Anerkennung : Nach Erhalt des besuchten Moduls bekommen TeilnehmerInnen eine Kursbescheinigung Anahata Schule. Die Voraussetzung ist die Anwesenheit der 20 Unterrichtsstunden.   

Download
Anahata Schule Angebot A6 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB