Mediation ist eine professionelle Konfliktregelung und ist ein Verfahren zur Vermittlung in Konflikten. Die KonfliktpartnerInnen können zwei oder mehrere Personen / Teams sein

„Konflikte sind der tragische Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse“ Marshall B. Rosenberg

Ich begleite Menschen in Einzelsitzungen

Ich absolvierte die Ausbildung der Mediation als 3 semestriger Lehrgang der ARGE Sozialpädagogik und Akademie für Psychoanalyse in den Jahren 2001 bis 2003

Meine Rolle als Mediatorin:

Voraussetzung eines erfolgreichen Mediationsprozesses ist die Akzeptanz des Mediators,

die neutrale Position und die Freiwilligkeit aller Beteiligten

ich bin Mittlerin im Prozess und verantwortlich für einen guten Verlauf des Prozesses

Parteien vereinbaren Ihre eigenen Lösungen

es herrscht  Allparteilichkeit und habe die Bedürfnisse aller    Konfliktbeteiligten im Blickfeld

keine Beurteilung, Analyse über die Situation und bietet keine Lösungen an

Vertraulichkeit nach außen und innen und keine eigenen Interessen

Phasen der Mediation:   

Vorgespräch Termine, Ablauf, kann Mediation helfen?

einen sicheren Rahmen schaffen,

Klärung von Vereinbarungen, Verfahren, Verantwortung, Entscheidung zur 

Erhebung des Konfliktes Konfliktparteien stellen ihre Position aus eigener Sicht dar,

Konfliktbearbeitung Motive, Interessen, Bedürfnisse, Wünsche zu möglichen

Lösungen  werden erarbeitet

Maßnahmensicherung schriftlich formulieren, alle Parteien unterschreiben

Nachbesprechung bei Bedarf

Ich arbeitete vor allem im Bereich der Scheidungsmeditation und mit SchülerInnen bei Konflikten mit LehrerInnen und im sozialen Bereich bei Problemen mit Teams und Klienten.

Ich bin eingetragene Mediatorin und sorge auch für laufende Weiterbildungen auf dem Gebiet der Konfliktregelung. Ich bin Mitglied des Österreichischen Bundesverbands für Mediation und darf die Bezeichnung eingetragene Mediatorin unter www.mediatorenliste.justiz.gv.at tragen.

Terminvereinbarungen unter mail: eva@spirit-yoga.at, Tel: 0043 664 3660222